Schlagwörter

, , ,

Viele Teilnehmer und tolle Leistungen beim Saisonabschlusssportfest 2011 der Leichtathleten in Salem

Am Samstag, dem 8. Oktober, haben 160 Schülerinnen und Schüler sowie Jugendliche von 21 Vereinen am landesoffenen Saisonabschlusssportfest im Schlossseestadion in Salem teilgenommen. Die Athleten kamen nicht nur aus dem Bezirk Hegau-Bodensee, sondern auch aus anderen Vereinen Baden-Württembergs und der Schweiz. Die jüngeren Sportler der Altersklassen 8 bis 11 führten einen Drei- oder Vierkampf durch, die älteren Schüler und Jugendlichen belegten Einzeldisziplinen. Trotz herbstlichem Wetter hatten die jungen Athleten großen Spaß und zeigten sich zum Teil in Höchstform, obwohl sie eine lange Saison mit vielen Wettkämpfen hinter sich haben. Auch die jungen Sportler der LG Salemertal zeigten tolle Leistungen, allen voran die 11-jährige Michelle Fiedler. Sie belegte mit 1681 Punkten souverän den 1. Platz. Mit 7,60 s beim 50 m-Lauf und 4,17 m beim Weitsprung war sie die Schnellste und sprang am weitesten aller 11-jährigen Mädchen und Jungen. Bei den Mädchen der AK 10 belegte Aurora Bruderhofer mit guten 1091 Punkten Platz 2. Raphael Buhrmann (AK 11) überzeugte auch bei diesem Vierkampf und belegte mit guten 1352 Punkten Platz 1. Jeweils den dritten Platz erkämpften sich Henning Kalisch (AK 10) mit 1023 Punkten im Vierkampf und Simon Krifka (AK 9) mit 697 Punkten im Dreikampf.

Mehrkämpfer Manuel Jurtz (AK 13) von der LG Salemertal überzeugte wieder in mehreren Disziplinen mit dem 1. Platz. Beim 75 m-Lauf und beim Stabhochsprung stellte er jeweils neue und hervorragende persönliche Bestleistungen mit 9,90 s bzw. 3,06 m auf und erzielte sehr gute 11,38 m beim Kugelstoßen, 31,23 m beim Speerwurf und 4,96 m beim Weitsprung. Damit gehört er zu den besten Leichtathleten seiner Altersklasse in Baden-Württemberg in mehreren Disziplinen. Der gleichaltrige Jonas Bussler von der LG Salemertal hatte bei seinem ersten Wettkampf einen guten Einstand mit einem schnellen 75 m-Lauf in 10,83 s und Platz 3. Den Hochsprung der 14-Jährigen gewann der erst 13-jährige Niklas Fischer vom PTSV Konstanz mit sehr guten 1,59 m. Im Weitsprung belegte er mit 4,96 Platz 2 hinter Manuel Jurtz. Oliver Stöckigt von der LG Salemertal erzielte nach langer krankheitsbedingter Pause wieder tolle Leistungen: 12,85 s über 100 m, 1,62 m im Hochsprung und 32,26 im Speerwurf (jeweils Platz 2). Bei den 12-Jährigen waren mehrere Sportler der LG Salemertal am Start. Josua Stodtko gewann das Kugelstoßen mit 6,92 m und wurde jeweils Zweiter im Weitsprung mit guten 4,42 m und im 75 m-Sprint mit 11,23 s. Michel Best durchlief mit Abstand und guten 3:31,52 min als Erster die Ziellinie beim 1000 m-Lauf. Eine persönliche Jahresbestleistung erzielte der A-Jugendliche und Mehrkämpfer Thomas Theurer im Weitsprung mit 5,80 m. Mehrkämpfer Elias Stodtko gewann souverän den Speerwurf mit sehr guten 54,62 m und Jannik Frank, ebenfalls LG Salemertal, sprintete mit 25,11 s auf den 2. Platz beim 200 m-Lauf.

Bei den 12-jährigen Mädchen zeigte die Salemerin Elena Knaus ihre Sprintstärke und belegte mit guten 11,30 s den 2. Platz; den Weitsprung entschied sie mit 3,86 m. Die 13-jährige Mehrkämpferin der LG Salemertal, Verena Theurer, holte sich im Kugelstoßen mit 8,68 m Platz 1, Platz 2 im Weitsprung mit 4,13 m und beim Stabhochsprung mit 1,76 m. Die 14-Jährigen Anna Schwarzwälder und Laura Knaus starteten mit Erfolg in mehreren Disziplinen. Anna gewann den Dreisprung mit guten 9,39 m vor Laura mit 9,18 m und belegte Platz 2 beim 100 m-Lauf in 13,87 s. Laura gewann den Hochsprung mit 1,46 m und war Zweite beim 300 m-Lauf in 49,14 s. Die erfolgreiche Mehrkämpferin der LG Salemertal, Carolin Bruderhofer, sicherte sich vier Mal Platz 1: Dreisprung (9,50 m), Speerwurf (29,83 m), 100 m (13,56 s) und Hochsprung (1,40 m). Die ebenfalls 15-jährige Viola Volkmann verfehlte bei ihrem ersten Dreisprung-Wettkampf mit 7,97 m nur knapp die 8 m-Marke und belegte damit Platz 3. Bei den B-Jugendlichen gewann Pippa Walpert den 200 m-Lauf deutlich in 28,91 s und Yvonne Stöckigt den Speerwurf mit 28,43 m. Marion Kohler erreichte mit 4,41 m im Weitsprung ihre Jahresbestleitung und Platz 1.

Kai-Steffen Frank (Trainer LG Salemertal)

Werbeanzeigen