Schlagwörter

, ,

In Iznang fanden am 04. Juli die Bezirksmeisterschaften im Diskuswurf und Stabhochsprung statt. Außerdem wurden weitere Disziplinen als Randdisziplinen angeboten. Bei größtenteils guten Wetterverhältnissen konnte der Abendsportwettkampf  ausgetragen werden. Die Bezirksmeisterschaftsdisziplinen fanden ausschließlich als solche, für die Altersklassen U14 und U16 statt.

Einen Meistertitel holte sich Michelle Fiedler U14 im Diskus mit 20.09 m. Im Kugelstoßen wie auch im 75 m Sprint erreichte sie jeweils den ersten Platz. Einen weiteren Bezirksmeistertitel erlangte Josua Stodtko ebenfalls im Diskus, mit einer neuen Bestleistung von 26.43 m. Zwei erste Plätze holte er in Weitsprung und Kugelstoßen. Weitere Bezirksmeister wurden Michel Best im Stabhochsprung mit 2.00 m, Manuel Jurtz im Stabhochsprung mit 2.60m und im Diskus mit 36.68 m, bevor er den Wettkampf verletzungs bedingt abbrechen musste. Verena Theurer wurde Bezirksmeisterin im Diskuswurf mit 22.54 m. Jonas Bussler erreichte zwei erste Plätze, mit zwei Bestleistungen im 100 Meter Sprint und im Weitsprung.

Weitere erste Plätze holten Yvonne Stöckigt U20 in Kugel (10.73 m), Diskus (37.72 m) und Hochsprung (1.43 m), sowie Carolin Bruderhofer U18 im Dreisprung mit einer neuen Bestleistung von 9.82 m, Niklas Best U18 im Stabhochsprung mit einer Bestleistung von 2.70 m und Christoph Theurer U18 im Stabhochsprung (3.40m) und im Hochsprung (1.75 m).

Bei der M50 holte Kai Frank ebenfalls einen ersten Platz über die 200 m mit einer Zeit von 25.93 sek. .

Werbeanzeigen