Bei schönstem Wetter machten unsere Athleten und Athletinnen ihren Müttern ganz besondere Muttertagsgeschenke. Die LG Salemertal holte insgesamt 5 Bezirkstitel und viele neue Bestleistungen. Unsere u14 Mädchen (Jessica Roth, Loretta Miehle, Inga Waldvogel und Elisabeth Clemens) liefen als erstes die 4X75m Staffel und schafften es mit 43,84 Sekunden auf Platz 5.

Inga Waldvogel (W13) lief die 75m in 12,06sek ins Ziel. Den Hürdenwald über die 60m überlief sie in 13,39sek was Platz 12 bedeutete. Und dann warf sie den Speer auf 13,84m und schaffte es somit auf Platz 4.

Elisabeth Clemens (W12) sprang sich im Weitsprung mit 4,25m auf Platz 4 und holte sich zwei Mal den Vizetitel im Kugelstoßen mit 6,23m und im Ballwurf mit einer neuer Persönlichen Bestleistung von 33m.

Silvana Metzger (W12) nahm an den 60m Hürden teil und lief nach 15,08sek ins Ziel und platzierte sich somit auf Platz 11. Im Weitsprung schaffte sie es auf Platz 24 mit 3,19m.

Jessica Roth (W12) schaffte es ins A-Finale über die 75m und lief dort 11,63sek und somit auf Platz 5. Die 60m Hürden überlief sie in 12,46sek, was Platz 4 bedeutete. Im Speerwurf knackte sie die 20m Marke ganz genau und somit holte sie sich mit ihrer neuen Bestleistung den 2. Platz.

Amelie Elstner (W12) schaffte es ins B-Finale des 75m Laufes und lief mit 12,31sek auf Platz 11. Im ihrem ersten Speerwurf platzierte sie sich hinter ihre Vereinskollegin auf Platz 3 mit 19,61m und den Ball schleuderte sie auf eine neue Bestleistung von 28,50m (Platz 4).

Loretta Miehle (W12) nahm ebenfalls am A-Finale des 75m Laufes teil, lief 11,71sek und platzierte sich auf Platz 6. Im Weitsprung sprang sie sich mit 3,95m auf Platz 8 und die 800m absolvierte sie in 3:18,69min und kam als neunte ins Ziel.

Lilia Buhrmann (W11) schaffte es ins A-Finale des 50m Laufes und lief dort eine neue Bestzeit von 9,00sek und belegte Platz 8. Ebenfalls eine neue Bestleistung sprang sie im Weitsprung mit 3,59m (Platz 6), die dritte Bestleistung schaffte sie mit dem Schlagball den sie auf 28m warf und landete auf Platz 4. Die 800m lief sie in 3:10,92min und überquerte die Ziellinie als siebte.

Lilli Lotta Waldvogel (W10) schaffte es ebenfalls ins A-Finale der 50m sie lief auf Platz 7 mit einer Bestzeit von 8,60sek. In ihrem ersten Hochsprungwettkampf schaffte sie es über die 1,13m hoch liegende Latte und belegte damit Platz 3. Im Weitsprung sprang sie 2,77m (Platz 14)

Cäcilie Metzger (W10) warf den 80g Schlagball auf 13m und kam damit auf Platz 11. die 50m rannte sie in 8,85sek und im Weitsprung sprang sie eine neue Bestleistung mit 3,26m und schaffte es damit auf Platz 7.

Vincent Dekorsy (M12) belegte über die 60m Hürden Platz 6 und lief bei 13,45sek ins Ziel. Im Kugelstoßen stieß er 4,40m was für ihn Platz 3 bedeutete.

Paul Kübler (M13) sprang sich mit 4,26m auf Platz 3, im 60m Hürdenlauf platzierte er sich mit 11,49sek auf Platz 2. Er holte sich den Bezirkstitel im 800m Lauf den er in 2:34,24min absolvierte.

Paul Hauser (M14) nahm an drei Disziplinen teil bei denen er jeweils eine neue Bestleistung aufstellte. Die erste lief er über die 80m Hürden in 14,96sek und belegte dort Platz 2. Im Hochsprung knackte er das erste mal die 1,50m Marke als er 1,51m hoch sprang und belegte auch hier Platz 2. Den Bezirkstitel ergatterte er sich mit 9,69m im Kugelstoßen.

Nikolas Rauscher (M15) räumte in drei Disziplinen den Bezirkstitel ab. Den ersten holte er sich im Speerwurf mit einer neuen Bestleistung von 22,21m, den zweiten im Kugelstoßen mit 8,28m und den dritten im 800m Lauf den er in 2:57,32min lief. Im Weitsprung sprang er sich mit 4,12m auf Platz 2.

hier geht’s zu den Bildern des Tages:

BILDERGALERIE

Werbeanzeigen