Regionalmeisterschaften Konstanz

von Elisabeth Clemens und Silvana Metzger

Am Samstag, den 11.Juni 2016 fanden bei mäßigem Wetter die Regionalmeisterschaften in Konstanz statt. Mit dabei waren als Trainer Tatjana Stöckigt, Olli Stöckigt und Yven Stöckigt.

In der Altersklasse W11 startete Cäcilie Metzger. Beim 50m Sprint rannte sie eine Zeit von 8,24s. Im Hochsprung sprang sie 1,12m (4.Platz) hoch und beim Weitsprung erreichte sie eine Weite von 3,60m (9.Platz). Sie warf 15,00m im Schlagballwurf.

Für die W12 startete Louisa Zachert. Sie nahm zum ersten Mal an einem Kugelstoßwettbewerb teil, stieß tolle 7,65m und holte sich damit den Regionalmeistertitel. Den Diskus warf sie 13,15m weit (4.Platz), den Speer 17,99m (2.Platz). Im Fünfsprung erreichte sie mit einer Weite von 10,74m den 3.Platz

Jessica Roth (W13) sprintete beim 75m Sprint eine Zeit von 11,24s (6.Platz). Den Speer warf sie 22,14m was für sie eine neue Bestleistung bedeutete (4.Platz) und beim Hochsprung sprang sie 1,31m hoch, was ihr den 8.Platz bescherte.

Auch Elisabeth Clemens (W13) war dabei. Sie stieß die Kugel 7,45m und landete damit auf dem 5.Platz. Beim 60m Hürdenlauf lief sie eine Zeit von 11,86 (4.Platz). Den Diskus warf sie 20,31m (2.Platz) und beim Ballwurf erreichte sie 28,00m (10.Platz).

Silvana Metzger (ebenfalls W13) rannte im 75m Lauf eine Zeit von 12,24s und sprang im Weitsprung 3,52m. Ebenfalls teilgenommen hat sie am Fünfsprung, wo sie mit 10,15m 3. wurde.

Für die Altersklasse M14 startete Paul Kübler. Er rannte beim 300m Lauf eine Zeit von 42,94s, welche ihn auf den 3.Platz brachte. Er sprang 4,37m (8.Platz) im Weitsprung und beim Speerwurf erreichte er eine Weite von 26,66m (4.Platz).

Der für die M15 startende Paul Hauser sprang im Hochsprung 1,50m hoch (4.Platz) und stieß im Kugelstoßen 10,61m weit (5.Platz). Im Diskus kam er mit 29,93m auf den 5.Platz.

Insgesamt war es ein toller und erfolgreicher Wettkampf.

Advertisements

Bezirksmeisterschaften Block in Radolfzell

Am 5.5.2016 fanden bei sonnigem Wetter in Radofzell die Bezirksblockwettkämpfe statt.

Die Athleten wurden von Yven Stöckigt, Tatjana Stöckigt,Oliver Stöckigt, Kai Frank und Carolin Bruderhofer betreut.

In der Altersklasse M14 startete Paul Kübler im Block-Lauf.
Er erreichte eine Punktzahl von 2137 Punkten und kam somit auf den 1.Platz.

Für die W13 starteten Elisabeth Clemens mit 1978 Punkten (1.Platz), Pia Nietfeld mit 1671 Punkten (2.Platz) und Silvana Metzger mit 1562 Punkten (3. Platz) im Block-Wurf. Jessica Roth startete im Block-Sprint-Sprung. Sie kam mit 2094 Punkten auf den 3. Platz.

In der Altersklasse W12 im Block-Lauf starteten Louisa Zachert und Lilia Buhrmann. Louisa Zachert  kämpfte sich mit 1902 Punkten auf den 3.Platz, Lilia Buhrmann mit 1794 Punkten auf den 4. Platz.

Paul Hauser startete erfolgreich im Block-Wurf der M15. Er kam auf 2349 Punkte, welche ihm den 2. Platz bescherten.

Dieser Wettkampf war gleichzeitig auch die Qualifikation für die badischen Meisterschaften in 4 Wochen in Schutterwald. Geschafft haben dies Paul Hauser, Paul Kübler, Elisabeth Clemens, Jessica Roth und Louisa Zachert. Danke an alle, die bei diesem schönen Wettkampf dabei waren.

von Silvana M. und Elisabeth C.

Bezirksmeisterschaften der Leichtathleten in Konstanz – viel Spaß und viele Erfolge

Am Samstag, 30. April ging es bei bestem Leichtathletikwetter nach Konstanz in das legendäre Bodenseestadion. Auf dem Programm standen die Bezirksmeisterschaften des Bezirks Hegau-Bodensee in den Einzeldisziplinen der U16 bis U12 (15- bis 10-Jährige). Wir hatten im Vorfeld 21 motivierte junge Sportlerinnen und Sportler gemeldet und alle meisterten mit viel Spaß ihre Wettkämpfe. Eine tolle große Truppe! Insgesamt hatten die Jugendlichen 58 Starts in unterschiedlichen Disziplinen, dazu gab es noch zwei Staffeln. Um 10:00 Uhr ging der Wettkampf los, um 17:30 Uhr war der letzte Start über 800 m. Für Athleten, Eltern und TrainerInnen ein langer und anstrengender, aber sehr erfolgreicher Tag.

Mit dem Bezirksmeistertitel ausgezeichnet wurden drei Jungen und ein Mädchen sowie eine Staffel: Marco Marino (M 10) im 50 m-Sprint in schnellen 8,41 s, der im Endlauf vollen Einsatz zeigte; Vincent Dekorsy (M 13) in dem für ihn neuen 5er-Sprunglauf mit 10,16 m; Paul Kübler (M 14) im 800 m-Lauf mit sehr guten 2:29,78 min, die ihn in der badischen Bestenliste weit nach vorne bringen; Elisabeth Clemens (W 13) im Diskuswurf mit ausgezeichneten 24,69 m (steht damit am Ende der Saison vermutlich ganz oben in der badischen Bestenliste) sowie die 4 x 50m-Staffel der U12-Mädchen mit Cosma Döring, Cäcilie Metzger, Helen Wachter und Sarah Graf als spurtstarker Schlussläuferin in flotten 33,45 s.

Den Titel verfehlten die folgenden Athleten nur knapp und durften sich über den Vizemeistertitel freuen: Sarah Graf (W 10) im 800 m-Lauf in 3:22,72 min; Louisa Zachert (W 12) im Weitsprung mit 4,19 m; Lilia Buhrmann (W 12) im Speerwurf mit 16,68 m; Pia Nietfeld (W 13) im Diskuswurf mit 16,00 m; Manuel Helmke (M 11) im 50 m-Sprint in 8,54 s; Paul Kübler (M 14) im Speerwurf mit 29,93 m. Paul Hauser (M 15) holte sich gleich drei Mal den Vizemeistertitel! Die Diskusscheibe landete bei sehr guten 27,11 m, die Kugel bei 9,65 m und die Hochsprunglatte blieb bis 1,54 m liegen. Die Athleten der LG Salemertal belegten damit neun Mal Platz 2.

Auf dem Siegertreppchen (Platz 3) standen außerdem: Sarah Graf (W 10) im 50 m-Sprint mit sehr schnellen 8,30 s; Louisa Zachert (W 12) über 800 m in schnellen 2:49,41 min – am Ende fehlte ihr nur 1 Hundertstel auf Platz 2(!); Lilia Buhrmann (W 12) im Ballwurf mit guten 29,50 m; Jessica Roth (W 13) im Speerwurf mit guten 21,60 m.

Weitere gute Leistungen und Platzierungen erzielten Vincent Dekorsy (M 13, Weitsprung: 4,26 m), Sarah Graf (W 10, Weitsprung: 3,15 m), Lara Mark (W 10, Weitsprung: 3,04 m), Lisa Seeberger (W 10, Weitsprung: 3,03 m), Cäcilie Metzger (W 11, 50 m: 8,52 s und Weitsprung: 3,71 m – es fehlte nur 1 cm auf Platz 3), Helen Wachter (W 11, 50 m: 8,67 s und Weitsprung: 3,48 m), Elisabeth Clemens (W 13, 75 m: 11,31 s) und Jessica Roth (W 13, Hochsprung: 1,31 m).

Diesen und allen anderen nicht genannten jungen Sportlerinnen und Sportlern unserer LG Salemertal gratulieren wir ganz herzlich zu den engagierten Wettkämpfen, den vielen tollen Platzierungen und persönlichen Bestleistungen sowie den Titeln als Bezirksmeister. Den Eltern, die die Mannschaft nach Konstanz gefahren hat und denjenigen, die als Kampfrichter fungiert haben, möchten wir unseren großen Dank aussprechen. Ohne diese Unterstützung ist es nicht möglich ein so großes Team an den Start gehen zu lassen.

Kai-Steffen Frank für das Trainer- und Vorstands-Team der LG Salemertal

Bahneröffnung Engen 16.04.2016

Von Elisabeth C. und Silvana M.

Am Samstag den 16. April fanden in Engen bei regnerischem Wetter die Bahneröffnungswettkämpfe statt. Für viele der Teilnehmer war dies der erste Wettkampf der Saison 2016. Gecoacht wurden die Athleten von Trainerin Carolin Bruderhofer und Trainer Kai Frank.

In der Altersklasse M15 starte Paul Hauser. Im Hochsprung wurde er mit übersprungenen 1,50m Erster, er schrammte nur knapp an seiner Bestmarke von 1,51m vorbei. Im Kugelstoßen erreichte er mit 9,79 den 5. Platz.

Der ein Jahr jüngere Paul Kübler gewann im 800m Lauf souverän mit 2:28,10 min. Im 80m Hürdenlauf wurde er dank 14,57sek Zweiter. Den 600g Speer warf Paul 26,83m weit, was ihm den 3. Platz bescherte, und im Weitsprung sprang er sich mit 4,25m auf den 7. Platz.

Für die W13 machte Silvana Metzger mit. Sie erreichte im Kugelstoßen (2. Platz) und im 60m Hürdenlauf (14. Platz) zwei neue Bestleistungen von 5,00m bzw. 13,33sek. Im Weitsprung erreichte sie den 25. Platz durch einen Sprung von 3,30m.

Ebenfalls für die W13 startete Elisabeth Clemens. Sie erbrachte im 60m Hürdenlauf eine Leistung von 11,69sek und damit den 4. Platz. Beim Weitsprung sprang sie 3,99m weit  (9. Platz) und den 200g Ball warf sie 32,00m weit und damit landete sie auf dem 4. Platz.

Auch Jessica Roth (W13) war mit zwei neuen Bestleistungen im 60m Hürdenlauf mit einer Zeit von 11,66sek (3. Platz) und im Weitsprung mit 4,22m (4. Platz) dabei. Im Kugelstoßen stieß sie 6,71m und erreichte damit den 1. Platz.

Vincent Dekorsy startete in der Altersklasse M13. Er erbrachte im 800m Lauf mit 3:03,05min eine neue Bestleistung und schaffte es somit auf den 3. Platz. Beim 60m Hürdenlauf mit 12,44s (5. Platz) und im Weitsprung mit einer Leistung von 4,08m (5. Platz) erreichte er ebenfalls neue Bestleistungen.

In der Altersklasse W12 mischte Lilia Buhrmann mit, sie nahm erstmals am 60m Hürdenlauf und am 75m Sprint teil. Im Hürdenlauf wurde sie mit 12,72sek Siebte, im Sprint mit 12,67sek Zehnte. Mit 3,41m sprang Lilia sich im Weitsprung auf den 13. Platz, den Ball warf sie auf 24,50m, was ihr den 5. Platz bescherte.

Insgesamt startete von der LG Salemertal nur eine Staffel, die 4x75m Staffel der WJ U14, mit Jessica Roth, Silvana Metzger, Lilia Buhrmann und Elisabeth Clemens. Sie wurden mit 45,99sek Sechste. Es war das erste Mal, das sie in dieser Besetzung liefen.

Werfertag Radolfzell 19.03.16

Zum Werfertag in Radolfzell am 19.03. befanden sich Jessica Roth, Paul Kübler, Paul Hauser und Vincent Dekorsy am Start. Auch unserer Trainerin Carolin Bruderhofer hat sich am Wettkampf beteiligt.

Im Speerwurf warf Jessica Roth den Speer 18,92 Meter weit, womit sie es auf den 6. Platz schaffte. Die Kugel stieß sie 6,89 Meter weit und erzielte damit persönliche Bestleistung- das bedeutete Platz 3!

Carolin Bruderhofer lief von einem Wettkampf zum anderen, um uns Jugendliche zu betreuen und wertvolle Tipps zu geben. Erfreulicherweise erschien auch unsere Trainerin Tatjana überraschend, um uns zu choachen.Als Carolin selber den Speer in die Hand nahm, erreichte sie mit 36,50 m eine sehr gute Leistung. Die Kugel stieß Carolin auf 9,09 Meter; in beiden Disziplinen erlangte sie Platz 1.

Vincent Dekorsy errang beim Diskuswurf sowie beim Ballwurf den dritten Platz. Er schaffte es mit dem Diskus zu einer neuen Bestleistung mit 14,74 m, und warf den 200g-Ball 30 Meter weit.

Im Ballwurf und im Diskuswurf erreichte Paul Kübler jeweils den zweiten Platz, im Speerwurf sogar den ersten! Trotz dreier Fehlversuche schaffte er es, den Diskus 17,52 Meter weit zu schleudern. Beim Ballwurf erlangte Paul 43 Meter, und sein Speer blieb bei hervorragenden 24,61 Meter stecken.

Paul Hauser schleuderte den Diskus 26,91 Meter weit. Das bedeutete für ihn eine neue Bestleistung und verhalf ihm auch sofort auf den dritten Platz. Beim Kugelstoßen lief es sogar noch besser: mit 10,29 Metern schaffte er es auf den zweiten Platz.

Insgesamt hat die LG Salemertal bei schönem Wetter erfreuliche Ergebnisse erzielt und einen guten Auftakt für die Freiluftsaison 2016 geliefert.

-Vincent-